Kurse der TalentTage Ruhr 2022

Das diesjährige Thema der TalentTage Ruhr 2022 lautet:
„Auf der Suche“

Auf der Suche sein ist spannend und schön. Noch besser ist zu finden!

In der Junior-Uni Ruhr finden Suchen und Finden in jedem Kurs statt. Hier finden sich regelmäßig Blitzbirnen, Vielfragerinnen, Tüftler und Experimentierfans ein, um miteinander Antworten auf die Fragen an die Welt und die Zukunft zu suchen und zu finden.

 

Die Junior-Uni Ruhr bietet für Vorschulgruppen und Grundschulklassen nach vorheriger Anmeldung verschiedene Kurse an. 

 

Für Rückfragen steht das Team der Junior-Uni Ruhr unter info@junioruni.ruhr oder telefonisch (0208 – 444 241 77) zur Verfügung.

Die verbindliche Anmeldung findet über die Seite der TalentTage Ruhr statt.

 

Natursafari zu den kleinen Monstern des Erdreichs

Mit Becherlupen ausgestattet untersuchen wir, welche Tiere auf dem Gelände der Junior-Uni Ruhr leben. Kannst Du Dir vorstellen, dass sie so aussehen wie kleine Monster? Hier leben Asseln, Steinläufer, Regenwürmer und viele andere Tiere. Was fressen sie und wie bewegen sie sich? Das untersuchen wir genau, indem wir sie unter einer Lupe beobachten. Zunächst lernen wir die Tiere jedoch anhand von Bildern kennen. Wie unterscheiden sie sich? Mit unserem neuen Wissen können wir sie bestimmen. Zwischendurch haben wir viel Spaß bei Naturspielen, bei denen wir das Gelernte spielerisch umsetzen.

Maximal 15 Teilnehmer*innen

  • Kurs bestehend aus 1 Termin:
  • Mittwoch 21.09.2022
  • Zielgruppe: Kindergarten (Vorschulkinder)
  • 09:00 - 11:00 Uhr
  • Dozent: Ralf Nickel
  • Kurs ID: TTR122
  • Kurs bestehend aus 1 Termin:
  • Mittwoch 21.09.2022
  • Zielgruppe: Kindergarten (Vorschulkinder)
  • 12:00 - 14:00 Uhr
  • Dozent: Ralf Nickel
  • Kurs ID: TTR222

Tiny und seine Freunde

Hast Du schon einmal von Tiny gehört? Tiny ist ein kleiner Roboter. Und weißt Du wie ein Roboter funktioniert? Zusammen schauen wir uns an, wie wir mit Hilfe von Codierungskarten den kleinen Roboter zum „Laufen“ bekommen. Welcher Befehl muss als erstes gegeben werden? Was ist eine Wiederholungsschleife und warum läuft Tiny nun gegen die Wand? Mit Logik und viel Spaß gelangen wir zusammen zum Ziel und beseitigen die Hindernisse.

Ihr erlernt spielerisch die ersten Schritte zur Computerprogrammierung. Zusammen entwickeln wir kreativere Ideen und lassen Tiny und seine Freunde ans Ziel kommen.

 Maximal 10 Teilnehmer*innen

  • Kurs bestehend aus 1 Termin:
  • Montag 19.09.2022
  • Zielgruppe: Kindergarten (Vorschulkinder)
  • 09:30 - 11:30 Uhr
  • Dozent*in: Chiara Simon
  • Kurs ID: TTR322
  • Kurs bestehend aus 1 Termin:
  • Donnerstag 22.09.2022
  • Zielgruppe: Kindergarten (Vorschulkinder)
  • 09:30 - 11:30 Uhr
  • Dozent*in: Chiara Simon
  • Kurs ID: TTR422

Thema: Regen, Sonne, Wind und mehr!

Das Wetter spielt eine entscheidende Rolle für unser Leben. Wetter ist unberechenbar und war nicht immer so verstehbar wie heute. Früher hatten die Menschen Angst vor Unwettern und stellten sie oft in Kunstwerken als Wettergottheiten dar. Und auch heutzutage findet die Wettervielfalt in leuchtenden, bunten, dunklen und hellen Farben Ausdruck.

Inzwischen können wir Wetterphänomene zwar besser erklären und verstehen. Messinstrumente, Wettersatelliten und langjährige Aufzeichnungen machen das möglich. Die Urkräfte des Wetters bleiben trotzdem ein spannendes Thema, dem wir uns heute nähern.

Die Schulklasse wird in 2 gleichgroße Gruppen aufgeteilt. Es finden 2 Kurse zu dem Thema parallel statt. Der eine Kurs findet vorrangig outdoor statt, der andere Kurse indoor.

Wir bauen eine Wetterstation

Hagel, Sonnenschein, Dauerregen, Gewitter – Was ist das heute wieder für ein Wetter! Ist es kalt oder warm heute? T-Shirt und Sandalen oder Schal und Jacke? Manchmal reicht der Blick aus dem Fenster und wir wissen was heute für ein Wetter ist. An anderen Tagen wechselt das Wetter hin und her. Ihr lernt Spannendes über Wolken, Wind und Wetter. Gemeinsam werden wir zu Wetterexperten. Und bauen ein Barometer (Luftdruckmessgerät), ein Hygrometer (Feuchtigkeitsmesser) und weitere Wettermessgeräte, mit denen Ihr Eure eigene Wettervorhersage starten könnt.

Maximal 15 Teilnehmer*innen

  • Kurs bestehend aus 1 Termin:
  • Dienstag 20.09.2022
  • Zielgruppe: Grundschulklasse
  • 09:30 - 12:30 Uhr
  • Dozent: Ralf Nickel
  • Kurs ID: TTR522

Wir drehen Wetterkunstwerke

Quilling ist eine Kunst des filigranen Papierdrehens und schon seit Jahrhunderten bekannt. Früher wurde häufig Goldpapier gedreht um Karten, Briefe, aber auch Bücher aufwendig zu verzieren.  Mit dünnen Papierstreifen kannst auch Du dieses alte Handwerk kennenlernen und fantasievolle Designs und Formen rollen oder wickeln. Wir lassen unsere eigenen Wetterbilder entstehen: Wolkengebirge, Monsterwellen, Windhosen und Sandstürme! Verschiedene Farben und Muster lassen sich zusammensetzen und immer wieder neu kombinieren. Sonne, Wolken und Gewitter? Hier ist Deiner Kreativität keine Grenze gesetzt.

Maximal 15 Teilnehmer*innen

  • Kurs bestehend aus 1 Termin:
  • Dienstag 20.09.2022
  • Zielgruppe: Grundschulklasse
  • 09:30 - 12:30 Uhr
  • Dozentin: Alice Schlienkamp
  • Kurs ID: TTR622

Thema: Kann weg?! Oder doch nützlich?

Ihr habt es längst bemerkt: Das Wort „Nachhaltigkeit“ taucht seit einiger Zeit immer öfter

auf. Das war vor einigen Jahren noch anders. Da wurde von Nachhaltigkeit in erster Linie gesprochen, wenn es um die Einsparung von Strom ging. Heute wissen wir, dass wir nicht nur äußerst sparsam mit Energie, sondern auch mit allen aus der Natur stammenden Materialien umgehen müssen, weil sie nicht unendlich vorhanden sind.

Und deshalb hat sich auch der Nachhaltigkeitsbegriff ausgeweitet und betrifft inzwischen unseren Umgang mit Gegenständen ebenso wie mit Nahrungsmitteln oder mit der für uns so wichtigen Kleidung. Gut also, dass wir aus Dingen, die lange einfach weggeworfen wurden, heute Neues machen können.

Die Schulklasse wird in 2 gleichgroße Gruppen aufgeteilt. Es finden 2 Kurse zu dem Thema parallel statt. Der eine Kurs findet vorrangig outdoor statt, der andere Kurse indoor.

Naturressourcen nutzen! Wie das denn?

Mit Waschpulver und Spülmittel kann es beginnen. In der heutigen Zeit werden für das Waschen der Wäsche chemische Zutaten verwendet. Dies kann zur Verschmutzung heimischer Bäche und Gewässer führen. Im Kurs stellen wir aus natürlichen Zutaten der Umgebung eigene Produkte her. Außerdem lernen wir, wie wir damit Taschengeld verdienen könnten – lasst Euch überraschen.

Maximal 15 Teilnehmer*innen

  • Kurs bestehend aus 1 Termin:
  • Freitag 16.09.2022
  • Zielgruppe: Grundschulklasse
  • 09:30 - 12:00 Uhr
  • Dozent: Ralf Nickel
  • Kurs ID: TTR722

Upcycling – Aus alt mach neu

Aus vorhandenen Materialien stellen wir Neues, Schönes und auch Nützliches her. Mit Hilfe von Nadel und Faden werden wir aktiv und begeben uns auf eine Kreativtour. Was landet oft im Müll und kann doch nützlich sein? Wenn wir aber genau hinschauen, können wir mit Hilfe einiger handwerklicher Tricks und etwas Fantasie dem “Müll” neues Leben einhauchen und den Dingen eine neue Aufgabe geben.

Maximal 15 Teilnehmer*innen

  • Kurs bestehend aus 1 Termin:
  • Freitag 16.09.2022
  • Zielgruppe: Grundschulklasse
  • 09:30 - 12:00 Uhr
  • Dozentin: Corinna Kasper
  • Kurs ID: TTR822

Thema: Nachhaltigkeit? Ein Kinderspiel!

Ihr habt es längst bemerkt: Das Wort „Nachhaltigkeit“ taucht seit einiger Zeit immer öfter

auf. Das war vor einigen Jahren noch anders. Da wurde von Nachhaltigkeit in erster Linie gesprochen, wenn es um die Einsparung von Strom ging.

Heute wissen wir, dass wir nicht nur äußerst sparsam mit Energie, sondern auch mit allen aus der Natur stammenden Materialien umgehen müssen, weil sie nicht unendlich vorhanden sind.

Und deshalb hat sich auch der Nachhaltigkeitsbegriff ausgeweitet und betrifft inzwischen unseren Umgang mit Gegenständen ebenso wie mit Nahrungsmitteln oder mit der für uns so wichtigen Kleidung. Gut also, dass wir aus Dingen, die lange einfach weggeworfen wurden, heute Neues machen können.

Die Schulklasse wird in 2 gleichgroße Gruppen aufgeteilt. Es finden 2 Kurse zu dem Thema parallel statt. Der eine Kurs findet vorrangig outdoor statt, der andere Kurse indoor.

Sunpower - Strom aus Sonnenstrahlen!

Fernseher, Nintendo Switch, Rollladen, Backofen – für alles benötigen wir Strom. Fossile Energieträger wie Kohle, Gas und Öl gehören bald der Vergangenheit an. Deshalb beschäftigen wir uns heute damit, wie wir trotzdem Strom bekommen und erzeugen können. Was sind die Alternativen? Erneuerbare Energien? Was heißt das? Und welche gibt es? Wir beschäftigen uns heute intensiv mit der Sonnenenergie, also der sogenannten Solarenergie. Wie können wir diese nutzen? Und wie geht das? Gemeinsam bauen wir unsere eigenen Geräte, die mit Solarenergie betrieben werden.

Maximal 15 Teilnehmer*innen

  • Kurs bestehend aus 1 Termin:
  • Mittwoch 14.09.2022
  • Zielgruppe: Grundschulklasse
  • 09:30 - 12:00 Uhr
  • Dozent: Ralf Nickel
  • Kurs ID: TTR922

Mülltonne auf - Kunstwerk raus

Täglich werfen wir Dinge in die Mülltonne, die auf den ersten Blick nicht mehr zu gebrauchen sind. Wenn wir aber genau hin schauen können wir mit Hilfe einiger handwerklicher Tricks und etwas Fantasie, dem “Müll” neues Leben einhauchen und eine neue Aufgabe geben. Mit Hilfe von Nadel und Faden werden wir kreativ und begeben uns auf Entdeckungstour

Maximal 15 Teilnehmer*innen

  • Kurs bestehend aus 1 Termin:
  • Mittwoch 14.09.2022
  • Zielgruppe: Grundschulklasse
  • 09:30 - 12:00 Uhr
  • Dozentin: Corinna Kasper
  • Kurs ID: TTR1022

Dozentinnen und Dozenten

Alice Schlienkamp

Alice Schlienkamp ist gelernte Erzieherin. Nach ihrer Ausbildung hat sie in ihrer beruflichen Laufbahn erst als Gruppenleitung und später als Leitung einer Kindertageseinrichtung gearbeitet.
Die Herstellung von eigenem Schmuck begleitet sie schon länger. Mit Beginn ihres  Ruhestandes hatte sie die Möglichkeit, das Spektrum ihrer verschiedenen Techniken auszuweiten.

Ralf Nickel

Ralf Nickel hat beim Naturschutzzentrum NRW 2009 eine Fortbildung zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer absolviert und 2016 eine Ausbildung zum Kräuterfachmann an der Kräuterschule Phytaro in Dortmund. Bei seinen nebenberuflichen Tätigkeiten im Naturbereich hat er viele Erfahrungen mit Schulklassen, Kindergärten, Volkshochschulen und Familienbildungsstätten gesammelt. Hauptberuflich arbeitet er als Beamter im Amtsgericht Gelsenkirchen.

Corinna Kasper

Corinna Kasper ist gelernte Damenschneidermeisterin und betreibt in Mülheim ein eigenes Haute Couture Atelier sowie eine kleine Nähschule. Dort schneidert sie für ganz normale Menschen ebenso wie für Schauspieler und Sänger, die beispielsweise im Aalto Theater in Essen auftreten. Zudem hat sie viele Jahre die Kostüme für die Kinderoper der Singschule in Mülheim an der Ruhr ehrenamtlich entworfen und angefertigt.

Corinna Kasper hat viele Junge Leute, mit und ohne Handicap, für den Beruf der Schneiderin begeistert und einige von ihnen auch ausgebildet. Sie lebt und arbeitet in Mülheim an der Ruhr, ist verheiratet und hat zwei Kinder.