Dozentinnen und Dozenten

Hier stellen wir unsere Dozentinnen und Dozenten vor.

Wer sind denn eigentlich die DozentInnen an der Junior-Uni?

Heute könnt ihr Corinna Kasper kennenlernen. Sie ist Damenschneidermeisterin und zeigt Kindern und Jugendlichen in unserem Kurs „Das tapfere Schneiderlein“ wie eine Nähmaschine funktioniert, wie man nachhaltig schneidern kann und was Nähen mit Mathe und Physik zu tun hat. Danke Corinna, dass wir dich hier vorstellen dürfen!

Annika Bardenhorst

Annika Bardenhorst ist seit 2007 examinierte Hebamme. Zunächst arbeitete sie angestellt in der Geburtshilfe in Frankfurt und Köln, bevor es sie ins Ruhrgebiet zog, wo auch ihre beiden Töchter zur Welt kamen. Seit der Geburt der Beiden ist sie sebstständige Hebamme im Bereich der Wochenbettbetreuung und Rückbildungsgymnastik in Mülheim an der Ruhr. Im Jahr 2021 startete sie in Kooperation mit dem ev. Krankenhaus Mülheim an der Ruhr das Projekt „Hebammen an Grundschulen”.

Miriam Böhm

Miriam Böhm ist promovierte Biologin mit dem Schwerpunkt „Allgemeine und Molekulare Genetik“ an der Ruhr Universität Bochum. Dort betreute sie zu Studienzeiten Biologiestudenten in den „Botanischen Anfängerübungen“.

Promoviert hat sie am Lehrstuhl „Molekulare Genetik“ an der Universität Duisburg-Essen und betreut Bachelor- und Masterstudenten, sowie diverse Praktika für Lehramt- und Biologiestudenten

Robert Dißelmeyer

Robert Dißelmeyer hat Mathematik, Informatik und Musik in Köln studiert und war an verschiedenen Gymnasien als Mathematik- und Musiklehrerlehrer tätig, zuletzt von 2006 bis August 2022 als stellv. Schulleiter und kommissarischer Schulleiter am Gymnasium Heißen. Seit September 2022 arbeitet er im Bereich der Lehrerausbildung.

Petra Fechner​

Petra Fechner hat ein Studium für die Lehrämter Sekundarstufe I/II in den Fächern Deutsch und Kunst abgeschlossen und jahrelange Erfahrung als Lehrerin an verschiedenen Schulen sammeln können. Zurzeit übt sie Dozententätigkeiten an Kindertageseinrichtungen (Durchführung von Kunstprojekten) und am Duisburger Kompetenzzentrum für Begabungs- und Begabtenförderung (Durchführung von Kunst- und Deutschprojekten) aus.

Beate Fischer

Beate Fischer entdecke vor rund 25 Jahren ihre Begeisterung für Geschichte eher zufällig. Auf Reisen fand sie die Besichtigung historischer Orte, Schlösser, Burgen oder alter Stadtmauern sehr spannend und zu Hause zogen sie historische Dokumentationen in ihren Bann. Aus der Zufälligkeit wurde Leidenschaft. Besonders verbunden fühlt sich Beate Fischer mit der Geschichte des Ruhrgebiets, Namen wie Stinnes oder Thyssen weckten zusätzlich ihre Neugier sich mit der Geschichte des Reviers und der Stadt Mülheim an der Ruhr zu beschäftigen. Wenn man sich für die Geschichte unserer Stadt interessiert, kommt man am Mülheimer Geschichtsverein nicht vorbei. Seit 2013 ist Beate Fischer dort im Vorstand und engagiert sich ehrenamtlich u.a.im Historischen Museum Schloss Broich und führt Interessierte mit spannenden Spaziergängen durch unsere Stadt.

Martina Gemlau

Martina Gemlau hat viele Jahre als Grundschullehrerin gearbeitet und gerne kreative Fächer unterrichtet. Mit Beginn des Ruhestandes hat sie ihr gestalterisches Repertoire erweitert. Sie ist interessiert an Kommunikation in gesprochener und geschriebener Form und unterstützt Kinder ehrenamtlich darin, ihr individuelles Potential auszuschöpfen und sich weiterzuentwickeln.

Sophie Kahlmeyer

Sophie Kahlmeyer (Jahrgang 2000) hat nach ihrem Abitur an der Hochschule RuhrWest mit dem Studiengang Gesundheits- und Medizintechnologien begonnen. Sie hat schon neben der weiterführenden Schule eine Robotik AG für Grundschüler geleitet. Außerdem hat sie eine Weiterbildung zum Lego Mindstorms Coach absolviert.

Alina Kasper

Regieassistenz, Lerncoaching, Studienberatung…das sind nur ein paar der zahlreichen Tätigkeiten, die Alina Kasper in den letzten Jahren ausgeführt hat. Zudem hat sie an der Universität Duisburg-Essen ihr Studium für die Fächer Englisch und katholische Theologie aufgenommen. Im Lehramt-Master beschäftigt sie sich unter anderem mit der Frage, wie man Lehr-und Lernprozesse so gestalten kann, dass alle gemeinsam Erfolg haben können. Seit 2020 bringt Alina Kasper ihre Erfahrung und ihre Begeisterung fürs Lernen und Forschen auch als Dozentin an die Junior-Uni mit.

Corinna Kasper

Corinna Kasper ist gelernte Damenschneidermeisterin und betreibt in Mülheim ein eigenes Haute Couture Atelier sowie eine kleine Nähschule. Dort schneidert sie für ganz normale Menschen ebenso wie für Schauspieler und Sänger, die beispielsweise im Aalto Theater in Essen auftreten. Zudem hat sie viele Jahre die Kostüme für die Kinderoper der Singschule in Mülheim an der Ruhr ehrenamtlich entworfen und angefertigt.

Corinna Kasper hat viele Junge Leute, mit und ohne Handicap, für den Beruf der Schneiderin begeistert und einige von ihnen auch ausgebildet.

Sie lebt und arbeitet in Mülheim an der Ruhr, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Rolf Liedgens

Der gelernte Mechatroniker und Informations Elektroniker Meister hat schon früh die Welt der Computer und Informatik für sich entdeckt.

Nachdem er sich jahrelang mit Computertechnik und Programmierung am Computer beschäftigt hat, erschloss sich Rolf Liedgens ein weiteres Themenfeld.

Er entdeckte sein Interesse für Astro-Fotografie, Astro-Reisen und die Beobachtung von Wetter und Himmel zu verschieden Jahreszeiten und an verschiedenen Orten, sogar auf verschiedenen Kontinenten. Rolf Liedgens ist 1. Vorsitzender im Verein der Krefelder Sternfreunde (VKS- Krefeld).

Erste Lehrtätigkeiten übte Rolf Liedgens bereits für die VHS Krefeld aus.

Erdmuthe Luhr-Antons

Melina Macanovic

Nach dem Abitur hat Melina Macanovic an der Universität Paderborn auf Lehramt studiert. Ihre Fächerkombination ist Geschichte, katholische Theologie und Erziehungswissenschaften.

Jennifer Nebbioso

Jennifer Nebbioso hat lange in der Umweltforschung im Labor gearbeitet. Später studierte sie Literaturwissenschaften, lebte 4 Jahre in Italien, arbeitete als Studienberaterin, Bildungsreferentin und gab MINT-AGS an Grundschulen.

Ralf Nickel

Ralf Nickel hat beim Naturschutzzentrum NRW 2009 eine Fortbildung zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer absolviert und 2016 eine Ausbildung zum Kräuterfachmann an der Kräuterschule Phytaro in Dortmund. Bei seinen nebenberuflichen Tätigkeiten im Naturbereich hat er viele Erfahrungen mit Schulklassen, Kindergärten, Volkshochschulen und Familienbildungsstätten gesammelt. Hauptberuflich arbeitet er als Beamter im Amtsgericht Gelsenkirchen.

Alice Schlienkamp

Alice Schlienkamp ist gelernte Erzieherin. Nach ihrer Ausbildung hat sie in ihrer beruflichen Laufbahn erst als Gruppenleitung und später als Leitung einer Kindertageseinrichtung gearbeitet. Die Herstellung von eigenem Schmuck begleitet sie schon länger. Mit Beginn ihres  Ruhestandes hatte sie die Möglichkeit, das Spektrum ihrer verschiedenen Techniken auszuweiten.

Viktor Seidel

Viktor Seidel hat im Rahmen eines dualen Studienprogramms die Berufsausbildung zum Industriemechaniker und parallel den Bachelor-Studiengang „Maschinenbau“ abgeschlossen.

Es folgte der erfolgreiche Abschluss des Master-Studiengangs „Mechanical Engineering“.

Nach seiner Tätigkeit als Betriebsingenieur ist Viktor Seidel seit Ende 2019 als Betriebsleiter der Werksgeräteabteilung bei der Vallourec Deutschland GmbH tätig.

Durch seinen bisherigen beruflichen Werdegang konnte Viktor Seidel u.a. besondere Kenntnisse in den Bereichen Programmieren und Datenbanken erlangen.

Martina van Hall

Hauptberuflich unterstützt Frau van Hall Herrn Budinger bei seiner Arbeit in der psychotherapeutischen Praxis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie ist zertifizierte Wildnistrainerin und liebt die Arbeit mit Kindern, vor allem in und mit der Natur.

Clarissa Walkerling

Clarissa Walkerling hat sowohl an der Universität Duisburg-Essen den Bachelor-Studiengang Kulturwirt erfolgreich abgeschlossen als auch den Master-Studiengang im Bereich Intercultural Communication and European Studies an der Hochschule Fulda.

Durch ihren Auslandsaufenthalt (Schweden) und durch verschiedene Praktika und Tätigkeiten im internationalen Bereich hat Clarissa Walkerling unterschiedliche Kulturen kennengelernt.

Werner Welschen

Werner Welschen hat in unserer Nachbarstadt Duisburg Chemie, Physik und Elektrotechnik studiert. Seit 2013 ist er als Referent der Energie 4 Climate NRW im Bereich Jugendbildung tätig. Zu den Themen erneuerbare Energien, Klimawandel und Kunststoffe hält er an verschiedenen weiterführenden Schulen Vorträge.