Kurse
für 4 bis 6-Jährige

Hier könnt ihr eine Übersicht aller Kurse als PDF herunterladen:

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Ihr könnt euch trotzdem für unsere Warteliste anmelden. Sobald ein Platz frei wird, rückt ihr automatisch nach und erhaltet darüber dann umgehend Bescheid.

Kleine Forscher mit großen Experimenten

Mit interessanten Experimenten erkundest Du die Welt um Dich herum. Kannst Du eine Lupe selbst bauen, anstatt sie im Geschäft zu kaufen? Kannst Du Wasser steigen lassen, ohne deine Hände zu benutzen? Kannst Du Fahrzeuge bewegen, ohne dass ein Motor vorhanden ist?
Diese und weitere interessante Versuche führst Du selbst durch. Gemeinsam bauen wir sogar eine Rakete. Viele Experimente, die Du im Kurs machst, kannst Du problemlos zu Hause durchführen und Freunden und Deiner Familie präsentieren.

  • Kurstermin: Freitag 30.10.2020
  • 15:00 – 17:00 Uhr
  • Kosten: 3,00 €
  • Dozent: Ralf Nickel
  • Kurs ID: N42020

Tiny und seine Freunde

Hast Du schon einmal von Tiny gehört? Tiny ist ein kleiner Roboter. Und weißt Du wie ein Roboter funktioniert? Zusammen schauen wir uns an, wie wir mit Hilfe von Codierungskarten den kleinen Roboter zum „Laufen“ bekommen. Welcher Befehl muss als erstes gegeben werden? Was ist eine Wiederholungsschleife und warum läuft Tiny nun gegen die Wand? Mit Logik und viel Spaß gelangen wir zusammen zum Ziel und beseitigen die Hindernisse.
Ihr erlernt spielerisch die ersten Schritte zur Computerprogrammierung. Zusammen entwickeln wir kreativere Ideen und lassen Tiny und seine Freunde ans Ziel kommen.

  • Kurstermin: Samstag, 12.09.2020
  • 10:00 – 13:00 Uhr
  • Kosten: 4,00 €
  • Dozenten: Schüler der Gesamtschule Saarn mit Unterstützung von Marc Bienk
  • Kurs ID: X12020

Natursafari zu den kleinen Monstern des Erdreichs

Mit Becherlupen ausgestattet untersuchen wir, welche Tiere auf dem Gelände der Junior-Uni Ruhr leben. Kannst Du Dir vorstellen, dass sie so aussehen wie kleine Monster? Hier leben Asseln, Steinläufer, Regenwürmer und viele andere Tiere. Was fressen sie und wie bewegen sie sich? Das untersuchen wir genau, indem wir sie unter einer Lupe beobachten. Zunächst lernen wir die Tiere jedoch anhand von Bildern kennen. Wie unterscheiden sie sich? Mit unserem neuen Wissen können wir sie bestimmen. Zwischendurch haben wir viel Spaß bei Naturspielen, in denen wir das Gelernte spielerisch umsetzen.

  • Kurstermin: Freitag 25.09.2020
  • 15:00 – 17:00 Uhr
  • Kosten: 3,00 €
  • Dozent: Ralf Nickel
  • Kurs ID: N62020

Mit Federschmuck auf Büffeljagd: Die Ureinwohner Nordamerikas

Die bei uns als Indianer bekannten Ureinwohner Nordamerikas kennt Ihr sicher aus spannenden Abenteuergeschichten. Da haben sie meist Federn im Haar und bunt bemalte Gesichter. Sie leben in Zelten und ziehen umher auf der Jagd nach Büffeln. Diese Beschreibungen stimmen aber nur zum Teil. Tatsächlich gibt es Hunderte von Stämmen mit ganz unterschiedlichen Lebensgewohnheiten.

Wir gehen auf “Fährtensuche” und erforschen das Leben und die Kultur der sogenannten indigenen Bevölkerung Nordamerikas. Da gibt es vieles zu entdecken: ihre Sprachen und ihre Schrift, ihre Kleidung und ihren Schmuck.

Wir interessieren uns für ihr Familienleben und dafür, wie die Stämme sich früher ihre Nahrung beschafft haben. Außerdem wollen wir unser handwerkliches Geschick unter Beweis stellen, indem wir Trommeln, Kopfschmuck und andere Dinge anfertigen, die typisch sind für die indigene Kultur.

  • Kurs bestehend aus 3 Terminen:
  • Samstag 29.08.2020
  • Samstag 05.09.2020
  • Samstag 12.09.2020
  • 10:00 – 12:00 Uhr
  • Kosten: 8,00 €
  • Dozentin: Melina Macanovic
  • Kurs ID: M72020

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Ihr könnt euch trotzdem für unsere Warteliste anmelden. Sobald ein Platz frei wird, rückt ihr automatisch nach und erhaltet darüber dann umgehend Bescheid.

Geschichte zum Ausgraben: Was Münzen und Scherben so alles verraten

Habt ihr schon mal in der Erde gebuddelt und dabei eine Scherbe oder eine Münze gefunden? Für Forscher, die sich mit Geschichte befassen, sind solche Entdeckungen manchmal richtige Schätze. Denn Dinge, die sehr lange in der Erde gelegen haben, verraten mit ein bisschen Glück etwas über frühere Zeiten und das Leben unserer Vorfahren. Auch anhand alter Siegel und Wappen kann man viel über unsere Vergangenheit herausfinden.

In diesem Kurs zeigen wir Euch, wie Wissenschaftler vorgehen, wenn sie den Fundstücken der Geschichte ihre Geheimnisse entlocken. Gemeinsam graben wir historische Gegenstände aus, untersuchen antike Vasen, probieren aus wie man früher Münzen hergestellt hat und vieles mehr.

  • Kurs bestehend aus 3 Terminen:
  • Samstag 31.10.2020
  • Samstag 07.11.2020
  • Samstag 14.11.2020
  • 10:00 – 12:00 Uhr
  • Kosten: 8,00 €
  • Dozentin: Melina Macanovic
  • Kurs ID: M92020

Wenn das Pferd Modell steht – Warum sind Tiere so beliebte Kunst-Motive?

Tiere sind in der Kunst mindestens so oft gemalt, gezeichnet und nachgebildet worden wie Menschen oder Pflanzen. Sie sind in Bildern von Kämpfen ebenso zu finden wie bei der Arbeit oder in friedlichen, spielerischen Momenten. Oft stehen sie stellvertretend für Ansehen, Wünsche oder bedeuten etwas ganz anderes.
Wie hat sich im Laufe der Zeit der Blick der Menschen auf die Tiere und ihre Beziehung zu ihnen verändert? Wir betrachten Darstellungen von Tieren aus unterschiedlichen Epochen und stellen dazu Überlegungen an, entdecken Unterschiede.
Und natürlich werden wir selbst zu Künstlern und Künstlerinnen und zaubern Tiere aufs Papier! Wollen wir „nach dem Leben“ zeichnen oder stellen wir es auf ganz andere Art und Weise dar?

  • Kurs bestehend aus 4 Terminen:
  • Mittwoch 09.09.2020
  • Mittwoch 16.09.2020
  • Mittwoch 23.09.2020
  • Mittwoch 30.09.2020
  • 15:00 – 16:30 Uhr
  • Kosten: 8,00 €
  • Dozentin: Julia Wagner
  • Kurs ID: W42020

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Ihr könnt euch trotzdem für unsere Warteliste anmelden. Sobald ein Platz frei wird, rückt ihr automatisch nach und erhaltet darüber dann umgehend Bescheid.

Pinsel, Stift und Kreide – Welches „Werkzeug“ für ein Kunstwerk?

Wasserfarbe, Ton, Kreide oder andere Materialien: Kunst ist nicht gleich Kunst. Dabei kommt es nicht nur auf den Blickwinkel an. Es gibt Portraits, Stillleben und Landschaften – aber WIE sind sie gemacht? Quetschen, Reiben, Streichen, Drücken: Wie benutzt ein*e Künstler*in das Material? Mit welchem Werkzeug wird gearbeitet? Und was ist das Ergebnis?
In diesem Kurs macht Ihr Euch vertraut mit den verschiedenen Möglichkeiten, ein Kunstwerk zu schaffen: Sei es Malerei, Grafik, Druck, Bildhauerei. Außerdem lernt ihr aus jedem dieser Bereiche bekannte Werke der Kunstgeschichte kennen.
Dabei wird es praktisch: In jeder Kurssitzung probieren wir selbst eine Technik aus. Anschließend berichten wir, wie wir das hinbekommen haben und vergleichen die verschiedenen Gattungen miteinander.

  • Kurs bestehend aus 4 Terminen:
  • Mittwoch 04.11.2020
  • Mittwoch 11.11.2020
  • Mittwoch 18.11.2020
  • Mittwoch 25.11.2020
  • 15:00 – 16:30 Uhr
  • Kosten: 8,00 €
  • Dozentin: Julia Wagner
  • Kurs ID: W52020

Dozentinnen und Dozenten

Ralf Nickel

Ralf Nickel hat beim Naturschutzzentrum NRW 2009 eine Fortbildung zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer absolviert und 2016 eine Ausbildung zum Kräuterfachmann an der Kräuterschule Phytaro in Dortmund. Bei seinen nebenberuflichen Tätigkeiten im Naturbereich hat er viele Erfahrungen mit Schulklassen, Kindergärten, Volkshochschulen und Familienbildungsstätten gesammelt. Hauptberuflich arbeitet er als Beamter im Amtsgericht Gelsenkirchen.

Melina Macanovic

Nach dem Abitur hat Melina Macanovic an der Universität Paderborn auf Lehramt studiert. Ihre Fächerkombination ist Geschichte, katholische Theologie und Erziehungswissenschaften.

Julia Wagner

Julia Wagner ist studierte Kunsthistorikerin und Kulturwissenschaftlerin im Fachbereich der Amerikanistik.
Die fachdidaktische Ausrichtung ihres Studiums sowie 10 Jahre Berufserfahrung als selbstständige Museumspädagogin und als Mitarbeiterin unterschiedlicher Schüler*innenprojekte der Universitäten Duisburg-Essen und Bochum qualifizieren sie als Dozentin für die Junior-Uni Ruhr.