Kurse
für 11 bis 14-Jährige

Nicht mehr lang. Bald schalten wir die Anmeldung frei.
Nur noch bis zum 16.08.2020 warten.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Glamour-Glitter-Glimmer: Kreiere Deinen Schmuck

Du wirst selbst kreativ und suchst die Farben Deines neuen Looks aus: Ob Perlen, Federn oder bunte Steine. Du hast die Wahl! Unter kundiger Anleitung erlernst Du verschiedene Techniken und Möglichkeiten Schmuck selbst herzustellen – und entdeckst, was Nagellack mit Schmuck zu tun hat.

  • Kurstermin: Dienstag 24.11.2020
  • 16:30 – 18:30 Uhr
  • Kosten: 3,00 €
  • Dozentin: Alice Schlienkamp
  • Kurs ID: S22020

Wecke den Picasso in Dir

In diesem Kurs erfahrt ihr spielerisch und experimentell die verschiedenen künstlerischen Arbeitstechniken. Unter fachkundiger Anleitung lernt ihr den Umgang mit Stift und Pinsel. Es bleibt genügend Raum für eigene Kreativität und eigene Kunstwerke. Der Weg zum Künstler ist gar nicht so schwer.

  • Kurstermine: Mittwoch 26.08, 02.09., 09.09., 16.09., 23.09.2020
  • 16:30 – 18:30 Uhr
  • Kosten: 10,00 €
  • Dozent: Kuno Lange
  • Kurs ID: L12020

Dozentinnen und Dozenten

Alice Schlienkamp

Erzieherin

Alice Schlienkamp ist gelernte Erzieherin. Nach Ihrer Ausbildung hat sie in ihrer beruflichen Laufbahn erst als Gruppenleitung und später als Leitung einer Kindertageseinrichtung gearbeitet.
Die Herstellung von eigenem Schmuck begleitet Sie schon länger. Mit Beginn ihres  Ruhestandes hatte sie die Möglichkeit, das Spektrum ihrer verschiedenen Techniken auszuweiten.

 

Kuno Lange

Freischaffender Bildhauer und Maler

Nach einem Studium an der Fachhochschule Krefeld und Folkwangschule Essen, ist Kuno Lange seit 1978 als freischaffender Bildhauer und Maler tätig und betreibt seit einigen Jahren ein Atelier in Mülheim-Heißen. Im Rahmen seiner Lehraufträge an der Universität Essen, Fachbereich Kunst, leitete er darüber hinaus verschiedene  Qualifizierungsmaßnahmen für Bildende Künstler, beschäftigt sich mit Praktikantenausbildung im Rahmen von Schulpraktika, multikulturellen Jugend-Projekten und mehreren Projekten im Rahmen des Landesprogrammes „Kultur und Schule“.