Kurse
für 7 bis 10-Jährige

Expedition "Farbflash": erlebe Dein blaues Wunder!

Wozu Farben kaufen? Überall draußen wachsen Pflanzen, aus denen wir selber welche herstellen können. Mit Schere und Mörser rücken wir dem Garten der Junior-Uni Ruhr zu Leibe. Es darf zerkleinert, gerührt und gemischt werden.

Und dann kann sie losgehen: die große Farbensause! Auf großem Papierformat könnt ihr euch mit viel Mut zur Farbe austoben…

  • Kurstermin: Freitag 19.6.2020
  • 15:00 – 18:00 Uhr (3 Stunden)
  • Kosten: 4,00 €
  • Dozentinnen: Kerstin Hahnemann-Gottwald und Beate Wippich
  • Kurs ID: H22020

Meisterwerke der Baukunst: Die Weltwunder der Antike

Habt Ihr schon mal von den sieben Weltwundern gehört? Vom Koloss von Rhodos oder vom Tempel der Artemis? Von den hängenden Gärten Babylons oder den Pyramiden von Gizeh? Sehen kann man die meisten dieser Wunderwerke heute leider nur noch auf Bildern, denn sie wurden im Laufe der Jahrhunderte durch Erdbeben und andere Katastrophen zerstört. In der Junior-Uni Ruhr werden wir die beeindruckenden Bauwerke auferstehen lassen.

Zunächst in unserer Fantasie: Wir finden heraus, wo, warum und von wem sie einst errichtet wurden. Wir stellen uns die Dimensionen vor und wollen wissen, wie es überhaupt möglich war, so kolossale Bauten ganz ohne Strom und unsere modernen technischen Hilfsmittel zu erschaffen und wie lange das damals gedauert hat. Die Ergebnisse unserer Nachforschungen sammeln wir, zusammen mit Bildern und Skizzen, in einer Mappe. Dann machen wir uns ans Werk und lassen die Weltwunder der Antike auch in echt neu entstehen. Wir bauen sie nach – eins nach dem anderen. Mal sehen, wie weit wir kommen…

  • Kurstermine: Samstag 30.5, 6.6., 13.6.
  • 10:00 – 13:00 Uhr (jeweils 3 Stunden)
  • Kosten: 12,00 €
  • Dozentin: Melina Macanovic
  • Kurs ID: M12020

Wir sprechen alle ein bisschen „Arika“ – Weshalb sprechen nicht alle eine Sprache?

Wir beschäftigen uns in diesem Kurs mit den verschiedenen Sprachen auf unserer Welt und warum es diese eigentlich alle gibt. Habt ihr Euch nicht auch schon einmal gefragt, ob es nicht viel einfacher wäre, wenn wir alle die gleiche Sprache sprechen würden? Warum haben wir nicht einfach eine Weltsprache? Welche Reichweite kann Sprache haben?

Wir erforschen zusammen, wie der Mensch zur Sprache kam. Dabei liegen biologische, historische und sozio-kulturelle Aspekte im Vordergrund. Durch eigenes Ausprobieren erlernen wir u.a. den Gebrauch unterschiedlicher Sprachsysteme, verschiedene Sprachen, anatomische Voraussetzungen zu benennen und nonverbale Kommunikation zu deuten und zu verstehen.

  • Kurstermine: Samstag 13.6., 20.6., 27.6.2020
  • 13:30 – 16:30 Uhr (jeweils 3 Stunden)
  • Kosten: 12,00 €
  • Dozentin: Melina Macanovic
  • Kurs ID: M52020

„Wer regiert die Stadt?“

Hauptausschuss, Ratssitzung, Kommune, Demokratie…?

Und was ist eigentlich der Jugendstadtrat?

Wir klären zusammen, was Politik bedeutet und wie sie funktioniert. Wer hat das Sagen in einer Stadt? Und was ist eigentlich eine Stadt? Was macht ein/e Oberbürgermeister/in und wie sieht seine/ihre Arbeitswoche eigentlich aus? Was machen die Leute im Rathaus?

Viele Fragen, die wir alle gemeinsam in diesem Kurs klären.

Wir verbringen außerdem eine Kurssitzung im Rathaus der Stadt Mülheim und besuchen die Menschen vor Ort, die mit ihrer Arbeit die Politiker und Politikerinnen unterstützen.

  • Kurstermine: Mittwoch 20.5., 27.5., 3.6.(Exkursion), 10.6., 17.6.2020
  • 15:30 – 17:00 Uhr
  • Kosten: 10,00 €
  • Dozentin: Dagmar Mühlenfeld
  • Kurs ID: MD12020

Wenn kleine Tiere ganz groß rauskommen

Mit Becherlupen ausgestattet untersuchen wir, welche Tiere auf dem Gelände der Junior-Uni Ruhr leben. Kannst Du Dir vorstellen, dass sie so aussehen wie kleine Monster? Hier leben Asseln, Steinläufer, Regenwürmer und viele andere Tiere. Was fressen sie? Wie bewegen sie sich? Das werden wir genau untersuchen, in dem wir sie unter einer Lupe beobachten – vielleicht sogar fotografieren. Zwischendurch haben wir auch viel Spaß bei Naturspielen, bei denen wir das Gelernte spielerisch umsetzen.

Eingangs werden wir die Tiere anhand von Bildern kennenlernen. Wie unterscheiden sie sich? Wie alt werden sie? Mit unserem neu erlernten Wissen können wir sie bestimmen. Während des Kurses werden wir eine Mappe anlegen, in der wir viel Material sammeln, um in eigenen Streifzügen mit unseren Eltern oder Großeltern selbst auf Safari gehen zu können.

Als Erinnerung basteln und werkeln wir außerdem etwas, das uns später an den Kurs erinnern wird.

  • Kurstermine: Freitag 12.6., 19.6., 26.6.2020
  • 15:30 – 17:30 Uhr
  • Kosten: 8,00 €
  • Dozent: Ralf Nickel
  • Kurs ID: N22020

MINI DA VINCIS

Unvoreingenommen und neugierig wollen wir naturwissenschaftlichen Phänomenen auf den Grund gehen. Wie bei den berühmten Forschern ist unsere Beweisführung unkonventionell und künstlerisch geprägt. Hierbei singen wir Bilder auf selbstgebauten Instrumenten, drucken mit Sonnenlicht und ziehen Kunstwerke aus geschmolzenem Zucker. Wir bauen Bakterien aus Kautschuk, die wir als Fingerpuppen mit nach Hause nehmen können, und malen Nach(t)leuchtbilder.

  • Kurstermine: Donnerstag 23.4., 30.4., 7.5., 14.5.2020
  • 15:00-16:30 Uhr
  • Kosten: 8,00 €
  • Dozentin: Angelika Vienken
  • Kurs ID: V12020

„Tricksen wie die Filmprofis“

Im Film gibt es aufregende und auch unheimliche Szenen, die ganz echt erscheinen, weil sie von Special-Effect-Profis gekonnt umgesetzt werden.

Hier könnt ihr hinter die Kulissen von Film- und Fernsehproduktionen schauen und selbst zu diesen „SFX-Profis“ werden – Maskenbildner, Requisitenbauer oder Pyrotechniker.

Wir lassen Nebelschwaden entstehen und Filmglas effektvoll zersplittern. Wir bauen Körperteile nach und zaubern künstliche Wunden. Steinplatten sind bei uns federleicht, und mittels Blue-Box-Technik können wir uns in fremde Welten beamen.

  • Kurstermine: Donnerstag 28.5., 4.6., 18.6., 25.6.2020
  • 15:00-16:30 Uhr
  • Kosten: 8,00 €
  • Dozentin: Angelika Vienken
  • Kurs ID: V32020

In Szene gesetzt?!- Museen unter die Lupe genommen

Ob Dinosaurierskelett oder Diamantenketten, ob Marmorskulptur oder Roboterarm, ob Schminktisch oder Plumpsklo, all diese Dinge und noch unzählige mehr findet ihr im Museum. In Glaskästen, auf Podesten oder an der Wand werden dort die Ausstellungsstücke präsentiert. Doch wie gelangen sie dorthin? Wer überprüft ob sie wirklich echt sind? Und nie darf man etwas anfassen oder mit Blitz fotografieren? Warum denn eigentlich? Im Museum werden diese Gegenstände nicht nur gezeigt, sondern auch erforscht und bewahrt. Wir wollen gemeinsam einen Blick hinter die Kulissen werfen. Ob Sicherheitstechnik oder Ausstellungsgestaltung, wir gehen dem auf den Grund.  Dabei recherchieren wir zu den Museen nah und fern, auch um Ideen für ein eigenes Ausstellungsprojekt zu entwerfen, das wir zum Abschluss gestalten und präsentieren wollen.

  • Kurstermine: Kurstermine Samstag 30.5, 6.6., 13.6., 20.6.2020
  • Finissage: 27.6.2020 12:00 Uhr (Präsentation der Kursresultate für Familie und Freunde)
  • 13:00 – 16:00 Uhr
  • Kosten: 16,00 €
  • Dozentin: Julia Wagner
  • Kurs ID: W32020

Gärtnern will gelernt sein

Ist das wirklich so schwer? Nein wir finden eigentlich nicht, aber es braucht etwas Geschick und Geduld.
Heute lernt Ihr, wie der Garten schön, nachhaltig und naturnah bepflanzt wird.
Ihr könnt auch ein Stück „Garten“ mit nachhause nehmen. Lasst Euch überraschen.
Helft uns mit, die Junior-Uni Ruhr ein bisschen bunter werden zu lassen.

Dieser Kurs wird drinnen und draußen stattfinden.

  • Kurstermin: Samstag 25.4.2020
  • 10:00 – 13.00 Uhr
  • Kosten: 4,00 €
  • Unser Kooperationspartner, die BSWR Biologische Station führt für uns diesen Kurs durch.
  • Kurs ID: B12020

Über Stock und Stein, Survival of the fittest

Seid ihr schon aufgeregt? Oder gar neugierig? Ihr werdet outdoor einige Erfahrungen mit der Natur machen.
Ihr müsst stark sein und Ausdauer haben, oder auch vorsichtig und geschickt sein. Findet es heraus in unserem Natur-Bootcamp. Gemeinsam erobern wir das Außengeländer der Junior-Uni Ruhr.

Dieser Kurs findet drinnen und draußen statt.

  • Kurstermin: Samstag 6.6.2020
  • 10:00 - 14.00 Uhr
  • Kosten: 5,00 €
  • Unser Kooperationspartner, die BSWR Biologische Station führt für uns diesen Kurs durch.
  • Kurs ID: B22020

„Wilde“ Biene Freunde & Co

Was haben Wildbienen und die „wilde“ Maja gemeinsam? Was haben sie für Probleme in der heutigen Welt? Im Frühsommer können wir sie bestimmt schon entdecken und wir wollen ihnen helfen im Sommer fleißig zu arbeiten, daher brauchen sie einen geeigneten Unterschlupf bzw. Nisthilfe für ihre Nachkommen.
Im nächsten Sommer erkennt ihr, Biene, Schwebfliege, Wespe und Co schon viel besser. Mit euch zusammen werden wir ein Stück des Geländes der Junior -Uni Ruhr umgestalten und unseren kleinen summenden Freunden Nahrung und Nistplätze bieten.


Der Kurs findet drinnen und draußen statt

  • Kurstermin: Samstag 23.5.2020
  • 10:00-13:00 Uhr
  • Kosten: 4,00 €
  • Unser Kooperationspartner, die BSWR Biologische Station führt für uns diesen Kurs durch.
  • Kurs ID: B32020

Dozentinnen und Dozenten

Kerstin Hahnemann-Gottwald

Frau Hahnemann – Gottwald ist Gestaltungs – und Sozialtherapeutin und hat in 2019 im Zuge eines berufsbegleitendem Studiums der Kunsttherapie an der Alanus Hochschule in Bonn ein Seminar über Pflanzenfarben abgeschlossen.

Hauptberuflich arbeitet sie im sozialen Dienst des Ev. Wohnstift Dichterviertel.

Beate Wippich

Frau Wippich hat eine Ausbildung zur Schauwerbegestalterin und hat in ihrer Tätigkeit bei dem Stöpsel e. V. mit der Betreuung von Kindern viele Erfahrungen gesammelt.

Hauptberuflich arbeitet sie im sozialen Dienst des Ev. Wohnstift Dichterviertel.

 

Melina Macanovic

Nach dem Abitur hat Melina Macanovic an der Universität Paderborn auf Lehramt studiert. Ihre Fächerkombination ist Geschichte, katholische Theologie und Erziehungswissenschaften.

Zurzeit absolviert sie ihr Referendariat am Gymnasium in Essen-Werden.

Ralf Nickel

Herr Nickel hat beim Naturschutzzentrum NRW 2009 eine Fortbildung zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer absolviert. 2016 hat er eine Ausbildung zum Kräuterfachmann an der Kräuterschule Phytaro in Dortmund abgeschlossen. Bei seinen nebenberuflichen Tätigkeiten im Naturbereich hat er viele Erfahrungen mit Schulklassen, Kindergärten, Volkshochschulen und Familienbildungsstätten gesammelt. Ralf Nickel ist Autor des Buches “Blühendes im Ruhrgebiet“ und ist Gastführer Route der Industriekultur. Hauptberuflich arbeitet Herr Nickel als Beamter im Amtsgericht Gelsenkirchen.

 

Dagmar Mühlenfeld

Dagmar Mühlenfeld studierte Deutsch und Geschichte für das Lehramt am Gymnasium und war bis 2003 als Schulleiterin des Gymnasiums Luisenschule in Mülheim an der Ruhr tätig.

2003 bis 2015 war Dagmar Mühlenfeld Oberbürgermeisterin der Stadt Mülheim an der Ruhr. Nach Beendigung ihrer Amtszeit engagiert sie sich weiter in verschiedensten Bereichen: Sie ist die Vorsitzende des CBE (Centrum für Bürgerliches Engagement) und die Geschäftsführerin der Junior-Uni Ruhr.

 

Julia Wagner

Julia Wagner ist studierte Kunsthistorikerin und Kulturwissenschaftlerin im Fachbereich der Amerikanistik.
Die fachdidaktische Ausrichtung Ihres Studiums sowie 10 Jahre Berufserfahrung als selbstständige Museumspädagogin und als Mitarbeiterin unterschiedlicher Schüler*innenprojekte der Universitäten Duisburg-Essen und Bochum qualifizieren Sie als Dozentin für die Junior-Uni Ruhr.

Angelika Vienken

Innenarchitektin, Dipl.-Ing. (FH), Szenenbildnerin und bildende Künstlerin u.a. beim WDR

Als Bildungsanbieterin ist Angelika Vienken seit vielen Jahren an Schulen und Kulturinstituten und als Künstlerin in den Bereichen Bühnenbild / Requisitenbau /Figuren – und Skulpturenbau tätig. Als Szenenbildnerin arbeitet sie seit 20 Jahren an Konzepten zur Wissensvermittlung, sowohl für das Kulturamt der Stadt Düsseldorf, die Wuppertaler Junior Uni als auch für das öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Für die Wissenschaftsredaktionen und das Kinderfernsehen der ARD hat sie als Szenenbildnerin das Format “Wissen vor 8” mit Ranga Yogeshwar entwickelt und war bei über 200 Folgen sowohl für die Gesamtgestaltung als auch für die Umsetzung der im Drehbuch vorgegebenen Experimente und Spezialeffekte zuständig. Für ARD-Wissenschaftssendungen und für die “Sendung mit der Maus” ist sie regelmäßig für den Bau von Sets und Spezialrequisiten und die Umsetzung von Drehbüchern für manche Sachgeschichte verantwortlich.

Ihr auf der Musenkuss-Seite des Kulturamtes vertretenes künstlerisch-wissenschaftliches Programm „Mini da Vincis“ hat 2013 den Bildungspreis des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport erhalten.

 

Verena Niehuis

(M. Sc. Biology) Biologin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der BSWR

In der Umweltbildung tätig seit 10 Jahren. Gearbeitet für Museen, Tierparks und Umweltämter. In der Junior-Uni Ruhr führt sie selbst Kurse durch und schreibt die Konzepte für die Kurse der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet.
Die BSWR ist in den Städten Bottrop, Duisburg, Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen im lokalen und regionalen Natur- und Artenschutz tätig und kooperiert dabei mit den Naturschutzbehörden und Verbänden. Die Aufgaben liegen in der Betreuung von Naturschutzgebieten sowie der Durchführung von Umweltbildungsprojekten und der Vermittlung von Umwelt- und Naturschutzwissen, um dem allgemeinen Trend der Naturentfremdung der Bürgerschaft im urbanen Raum entgegenzuwirken. Darüber hinaus liegt ein Schwerpunkt der Arbeit in der Erforschung und Erhaltung der urbanen Biodiversität des zentralen Ruhrgebiets.